Mitgliedschaft

Auszug aus der Satzung

§ 4 Mitgliedschaft
1. Mitglieder können alle natürlichen und juristischen Personen werden, die die Ziele des Vereins unterstützen. Folgende Mitgliedschaften sind möglich:

1. Ordentliche Mitglieder sind Mitglieder, die aktiv am Vereinsleben teilhaben und sich bei Projekten und Aktionen einbringen. Sie sind stimmberechtigt.

2. Jugendliche Mitglieder sind Mitglieder unter 18 Jahren, die ebenfalls am Vereinsleben teilhaben. Der Vereinsbeitritt muss von den Erziehungsberechtigten bestätigt werden. Sie sind stimmberechtigt.

3. Fördernde Mitglieder unterstützen den Verein durch ihren Mitgliedsbeitrag und sind nicht stimmberechtigt. 2. Die Mitgliedschaft wird erworben durch eine schriftliche Beitrittserklärung. 3. Der Austritt eines Mitgliedes erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorstand bis zum 01.12. des Austrittsjahres.

4. Ein Mitglied kann durch Beschluss des Vorstandes ausgeschlossen werden, wenn es den Vereinszielen zuwider handelt oder seinen Verpflichtungen gegenüber dem Verein nicht nachkommt. Gegen den Beschluss kann das Mitglied die Mitgliederversammlung anrufen. Diese entscheidet endgültig. Das Mitglied ist zu der Versammlung einzuladen und anzuhören.

§ 5 Rechte und Pflichten der Mitglieder
Die Mitgliederversammlung erlässt eine Beitragsordnung, die die Höhe der jährlich zu zahlenden Beiträge regelt.